Füge deinen Namen hinzu

An alle Staats- und Regierungschefs:

Neue Kohle-, Öl- und Gasprojekte stoppen

Um die Vorgaben des Pariser Klimaabkommens zu erreichen und den Planeten vor einer Klimakatastrophe zu bewahren, fordern wir Sie auf, die Erschließung neuer Kohle-, Öl- und Gasvorkommen sofort zu stoppen und eine sozial gerechte Energiewende zu finanzieren.

Wir rufen die Staats- und Regierungschefs in aller Welt auf, die Erschließung jeglicher neuer fossiler Energieträger zu beenden und dazu überzugehen, ausschließlich in 100 % regenerative Technologien zu investieren, die der Energiearmut ein Ende bereiten werden.

Ein neuer Bericht von Oil Change International macht deutlich, dass bereits bestehende Kohle-, Öl- und Gasprojekte schon eine ausreichend starke Kohlenstoffbelastung verursachen, um unseren Planeten jenseits der roten Linien zu treiben, die in Paris als Grenzen für die globale Erwärmung festgelegt wurden. Um die Versprechen des Pariser Klimaabkommens einzuhalten, müssen wir also ein Wachstum dieses Industriezweigs aufhalten und in 100 % erneuerbare Energien investieren, die allen zugänglich sind. 

Regenerative Energien können die Welt antreiben, Armut bekämpfen und den Menschen neue Möglichkeiten eröffnen. Jetzt müssen die Regierungen ihren Zusagen von Paris Taten folgen lassen — und das bedeutet keine neuen Kohle-, Öl- und Gasprojekte mehr.

Hallo !

Wir haben deine Kontaktdaten noch vom letzten Mal – du kannst einfach unten auf die Schaltfläche klicken, um fortzufahren.